Organisationsentwicklung

Manchmal ist es völlig offensichtlich, dass eine Einrichtung sich neu sortiert muss. Zum Beispiel nach einem Wechsel in der Leitung oder einer Fusion mehrerer Einrichtungen zu einem Träger. Dann ist die externe Begleitung des Veränderungsprozesses für alle Beteiligten entlastend: für die Trägervertreter, die Leitung und die Teammitglieder. Mit externe Begleitung geht es eindeutig schneller und mit weniger Blessuren.

Und manchmal ist es einfach gut, um die Qualität der bestehende Arbeit zu sichern oder weiterzuentwickeln, sich für die anstehende Überarbeitung des Konzept oder einen Teamtag externe Moderation zu holen. Weil der Blick von außen hilft, die Prioritäten zu klären und den Blick für das Wesentliche wieder zu schärfen.

Je nach Anlass und Trägerschaft stehen dafür auch Fördermittel zur Verfügung.

Teamtag zur Konzeptentwicklung

Mein Vorgehen bei einem Teamtag:

  • Vorbesprechung und Abstimmung der Inhalte und des Ablaufs mit der Leiter*in der Einrichtung: telefonisch oder Sie kommen zu mir in meinen Beratungsraum. (insgesamt zirka 2 Std.)
  • Durchführung des Teamtages von 9 Uhr bis 16 Uhr in meinen Räumen. (Kalt und Warmgetränke und Mittagsimbiss sind inklusiv)
  • Zusammenstellung der Ergebnisse mit Fotoprotokoll und kurzer schriftlicher Auswertung.
  • Ergebnissicherung in einem Leitungs- und Teamgespräch nach 8 Wochen von insgesamt 3 Std.

Gesamtinvestition: 1.800,- Euro plus MwSt.

Teamentwicklung nach Leitungswechsel oder Fusion

Wenn eine langjährige Leiterin in den Ruhestand geht oder zwei Einrichtungen fusionieren, steht die Leitung und das Team vor einer immensen Aufgabe. Und diese Herausforderung muss neben dem laufenden Betrieb gestemmt werden. In diesem Fall hilft externe Begleitung, damit die Kräfte geschont werden und schnell die neuen Zuständigkeiten geklärt und eine gemeinsame Arbeitskultur entwickelt werden kann.

Diese Anfragen werden individuell geklärt und Sie erhalten ein passendes Angebot von mir.